Tolle Erfolge und Höchstnoten für die Jugendspieler beim Bezirkswettbewerb

Am Samstag, 21.04.2018 fand in Breitnau der Bezirksjugendwettbewerb des DHV statt. Dieser Wettbewerb wird im 2jährigen Rhythmus ausgetragen und knapp 100 Teilnehmer aus dem gesamten Bezirk Breisgau hatten sich hierzu angemeldet.

Sowohl für die jungen Akkordeonisten, als auch für die Ausbilder ist es immer wieder eine neue Herausforderung sich auf einen solchen Wettbewerb vorzubereiten und sich der fachkundigen Jury zu stellen. Wir freuen uns, dass dieses Mal auch wieder einige Teilnehmer/innen der Akkordeongruppe am Wettbewerb teilnahmen und mit glänzenden Benotungen und Ergebnissen abschnitten.

 

Solo Akkordeon (Altersgruppe IIc):
Sarah Hofmann, Note: sehr gut mit 29 Punkten

Solo Keyboard (Altersgruppe Ia):
Malea D’Inka, Note: hervorragend mit 41 Punkten und Pokal

Ensembles Kammermusik (in versch. Altersgruppen)

Ensemble „Kids“ (Victoria Riesterer, Fabienne Riesterer, Sophia Schuler, Malea D’Inka):
Note ausgezeichnet mit 38 Punkten und Medaille

Ensemble „AKKla4“ (Tobias Pfefferle, Cora Riesterer, Lara Ruth, Benedict Wiesler):
Note hervorragend mit 42 Punkten und Pokal

Ensemble „BiancoNero“ (Emilia Wiesler, Cecilia Wiesler, Amelie Ebner, Patrick Schuler, Benedict Wiesler):
Note hervorragend mit 43 Punkten und Pokal (1. Platz!)

Unsere Ausbildungsschüler haben allesamt viel investiert und geprobt und beim Vorspiel eine hervorragende Leistung gezeigt. Bestens vorbereitet wurden sie von den Ausbilderinnen Corinna Lais und Silke D’Inka.

Die Akkordeongruppe ist sehr stolz auf Euch alle und gratuliert Euch und den Ausbilderinnen Corinna und Silke ganz herzlich zu diesen tollen Erfolgen!