Bezirksmeister mit 50 Punkten!

Am 12. Mai 2019 fand in Endingen am Kaiserstuhl das 44. Bezirkstreffen für Akkordeonorchester im DHV-Bezirk „Breisgau“ statt, zu dem sich leider nur 10 Orchester angemeldet hatten. Mit Hans Bogner und Marlene Adam, wurden diese Orchester in den jeweiligen Leistungsstufen von einer fachkundigen Jury bewertet.

Von der Akkordeongruppe nahm das Jugendorchester unter Leitung von Silke D’Inka in der Kategorie „Jugendorchester Oberstufe“ mit dem Stück „Werziade I“ von Fritz Dobler am Wettbewerb teil. Das Konzertorchester ebenfalls unter Leitung von Silke D’Inka führte in der Gruppe „Erwachsenen-Orchester Höchststufe“ als „Vorpremiere“ erstmals das neue Werk von Fritz Dobler „Walzerträume 2018“ und als zweites Stück die „Sinfonietta dramatica“ von Stevan Divjakovic auf. Die Wertungsstücke stellten sowohl im Jugend-, wie im Konzertorchester höchste technische und musikalische Anforderungen an alle Aktiven. Zusammen mit unserer Dirigentin Silke D’Inka hatten alle viel Zeit und Einsatz in die Vorbereitung und Probearbeit investiert und gingen sehr gut vorbereitet, aber auch mit einem gewissen Herzklopfen an das Vorspiel.

Mit Spannung wurde die Bekanntgabe der Ergebnisse und die Preisverleihung am späten Nachmittag erwartet. Die Bezirksvorstandschaft bedauerte, dass sich nicht mehr Orchester am Bezirkstreffen beteiligt hatten und überlegt, künftig evtl. bezirksübergreifende Ausschreibungen anzustreben. Die stellvertretende Bezirksvorsitzende Andrea Rappenecker verlas die jeweiligen Bewertungen und der Bezirksvorsitzende Trudpert Beckert überreichte die Urkunden und Pokale. Mit traumhaften 45 Punkten und der Höchstnote „hervorragend“ wurde unser Jugendorchester für seine grandiose Leistung bewertet und durfte unter großem Beifall einen Pokal entgegennehmen.

Grenzenlosen Jubel gab es bei der Bekanntgabe der Höchstnote “hervorragend” mit sagenhaften 50 von 50 möglichen Punkten für das Konzertorchester, das damit nach 2011, 2015 und 2017 zum 4. Mal Bezirksmeister wurde! Aus den Händen des Bezirksvorsitzenden Trudpert Beckert durfte unsere Dirigentin Silke D’Inka, einen Pokal für unser Jugendorchester Kategorie „Oberstufe“, einen Pokal für unser Konzertorchester Kategorie „Höchststufe“ und den Bezirksmeisterpokal entgegennehmen.

Ein absolut überwältigendes Ergebnis sowohl für unser Jugend- als auch unser Konzertorchester mit unserer Dirigentin Silke D’Inka. Sie versteht es immer wieder aufs Neue mit ihrem Elan und ihrer positiven Ausstrahlung die Spieler zu motivieren und aus ihnen das Beste herauszuholen! Nachdem wir mit einem Glas Sekt auf diesen Super-Erfolg angestoßen hatten ließen wir den erfolgreichen Tag im Gasthaus „Bierhäusle“ ausklingen. Dort stießen wir nochmals gemeinsam auf die tollen Ergebnisse an. Ein herzliches Dankeschön an unseren 2. Vorsitzenden Bernd Lucht und seine Eltern Hans und Daniela für die gespendete Runde auf Kosten des Hauses!

Bereits vom 30.05. bis 02.06. werden wir uns beim World-Music-Festival in Innsbruck der internationalen Konkurrenz stellen. Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb!

Innsbruck wir kommen – wir freuen uns drauf!