Akustik-Segel verbessern den Hörgenuss beim Jahreskonzert

Beim letztjährigen Jahreskonzert musste unser Orchester die Erfahrung machen, dass sich die Akustik durch die Sanierung der Belchenhalle für den Sportbetrieb zwar verbessert, für Konzerte aber leider verschlechtert hat. Man hatte das Gefühl, dass die Musik akustisch „nicht beim Zuhörer ankam“. Dies bewog unsere Bassisten Karl-Heinz und Johannes Riesterer nach Lösungsmöglichkeiten für dieses Problem zu suchen. Sie planten und projektieren 4 Schall-Segel für die Belchenhallen-Bühne und fertigten sie in Eigenregie an. Die Materialkosten übernahm dankenswerter Weise die Firma Zimmerei Steiger & Riesterer, wofür wir uns auch an dieser Stelle herzlich bedanken. Unter Mithilfe weiterer Aktiver wurden die Schall-Segel für das Konzert in der Belchenhalle montiert und brachten zu unserer großen Freude eine wesentliche, hörbare Verbesserung der Akustik! So kamen die sehr zahlreichen Besucher unseres Konzertes in einen deutlich verbesserten Musikgenuss! Für die Organisation und Installation der professionellen Bühnenbeleuchtung mit LED-Strahlern, den Bühnenaufbau mit Stellwänden und die Lichteffekte zeichneten Tobias Burget, Bernd Lucht und Jonas Pfefferle verantwortlich, die von weiteren Aktiven unterstützt wurden. Wir danken allen Beteiligten für ihren Sonder-Einsatz und ihr Engagement ganz herzlich!