Akkordeongruppe wird erneut Bezirksmeister!

Am vergangenen Sonntag, 21.05.2017 fand bei uns im Münstertal das 33. Bezirkstreffen für Akkordeonorchester im DHV-Bezirk „Breisgau“ statt. 12 Orchester mit über 250 aktiven Spielern nahmen an diesen Wertungsspielen teil und stellten sich in verschiedenen Kategorien der fachkundigen Jury.
Von der Akkordeongruppe beteiligte sich das Jugendorchester unter Leitung von Silke D’Inka mit „Inmortal“ von Hans Boll in der Kategorie „Jugendorchester Oberstufe“ an diesem Wettbewerb. Leider trat kein anderes Jugendorchester in dieser hohen Leistungsstufe an, so dass sie allein in dieser Gruppe vertreten waren, was den hervorragenden Leistungsstand unserer jungen Spieler deutlich macht. Die jüngste Mitspielerin am Keyboard (Malea D’Inka) ist gerade mal 5 Jahre alt! Das Konzertorchester ebenfalls unter Leitung von Silke D’Inka spielte in der Gruppe „Erwachsenen-Orchester Höchststufe“ die „Keniade“ von Fritz Dobler und war ebenfalls das einzige Höchststufen-Orchester. Dabei stellte ein Wertungsrichter beim Dirigentengespräch fest: „Da haben Sie sich aber ein sehr schweres Stück ausgesucht“!

„Hervorragend“ für das Jugendorchester
Mit Spannung wurde die Bekanntgabe der Ergebnisse und die Preisverleihung am späten Nachmittag erwartet. Die Bezirksvorstandschaft bedauerte, dass sich nicht mehr Orchester am Bezirkstreffen beteiligt hatten, konnte aber mit Stolz feststellen, dass die teilnehmenden Orchester erneut den erstklassigen Leistungsstand des Bezirks Breisgau gezeigt hätten. Nach einem Grußwort von Bürgermeister Ahlers, verlas die stellvertretende Bezirksvorsitzende Charlotte Eckmann die Noten und der Bezirksvorsitzende Trudpert Beckert überreichte die Urkunden und Pokale. Mit traumhaften 47 (!) Punkten und der Höchstnote „hervorragend“ wurde unser Jugendorchester für seine grandiose Leistung bewertet und durfte einen Pokal entgegennehmen.

Konzertorchester wird Bezirksmeister
Grenzenlosen Jubel gab es bei der Bekanntgabe der Höchstnote “hervorragend” mit sagenhaften 49 von 50 möglichen Punkten für das Konzertorchester, das damit nach 2011 und 2015 erneut Bezirksmeister 2017 wurde! Aus den Händen des Bezirksvorsitzenden Trudpert Beckert durfte unsere überglückliche Dirigentin Silke D’Inka, den Pokal aus der Jugendorchester Oberstufe, den Pokal aus der Höchststufe und den Bezirksmeisterpokal entgegennehmen.

Was für ein Tag in der Geschichte der Akkordeongruppe!
Ein absolut überwältigendes Ergebnis sowohl für unser Jugend- als auch unser Konzertorchester mit der Dirigentin Silke D’Inka. Sie versteht es immer wieder aufs Neue mit ihrem Elan und ihrer positiven Ausstrahlung die Spieler zu motivieren und aus ihnen das Beste herauszuholen! Nachdem wir mit einem Glas Sekt auf dieses Super-Ergebnis angestoßen hatten, packten alle nochmal kräftig zum Abbau in Schule, Aula und Belchenhalle an. Anschließend ließen wir den erfolgreichen Tag im Gasthaus „Bierhäusle“ ausklingen und stießen gemeinsam auf die tollen Ergebnisse an.

Dank
Ein herzliches Dankeschön an unseren 2. Vorsitzenden Bernd Lucht und seine Eltern Hans und Daniela für die Sektrunde und die kostenlosen Getränke! Besonderen Dank auch an all die vielen Helfer, die uns so tatkräftig unterstützen und ohne die solch eine Großveranstaltung nicht zu bewältigen wäre, allen voran unserem 1. Vorsitzenden Trudpert Beckert mit seiner Frau Christa und der ganzen Familie!