Akkordeon-Gruppe unter neuer Vorstandschaft

Vergangenen Donnerstag, 26. Juni 2019 fand die Jahreshauptversammlung der Akkordeon-Gruppe im Gemeindesaal des Kindergarten Don Bosco statt. Nach 24 Jahren gibt Trudpert Beckert das Amt des 1. Vorsitzenden an Bernd Lucht ab. Trudpert Beckert wurde mit stehenden Ovationen verabschiedet und seine Leistungen gewürdigt. Die Jahresbilanz fiel in allen Bereichen positiv aus.

Die Teilnehmer wurden mit musikalischen Klängen durch das Jugendorchester unter der Leitung von Silke D’Inka begrüßt, während Vorsitzender Trudpert Beckert unter den Gästen insbesondere Bürgermeister Rüdiger Ahlers, den Ehrenvorsitzenden Anton Brender sowie den Ehrendirigenten Michael Huck willkommen heißen konnte.  Die Schriftführerin Lioba Riesterer präsentierte mit Fotos die Highlights und Veranstaltungen aus dem Jahr 2018. Die Kassiererin Christina Fischer legte den Kassenbericht vor und freute sich über einen positiven Abschluss der Finanzen. Die Jugendleiterinnen Tanja Gutmann und Corinna Lais berichteten über die Jugendarbeit. Silke D’Inka als musikalische Leiterin freute sich über ein sehr erfolgreiches musikalisches Jahr, insbesondere den Erfolgen der Jugendspieler beim Bezirksjugendwettbewerb mit mehreren Bestnoten. Sie dankte allen aktiven Spielerinnen und Spielern für ihr großes Engagement.

Die Grüße der Gemeinde übermittelte Bürgermeister Rüdiger Ahlers, der dabei den Verein zu den außerordentlich großen Erfolgen beim World Music-Festival in Innsbruck beglückwünschte. Er nahm auch Stellung zu den vorgebrachten Problemen wegen der Akustik in der Belchenhalle und einer möglichen Unterstützung des Laurentiusfestes durch die Gemeinde. Die von ihm vorgeschlagene Entlastung der Vorstandschaft wurde einstimmig erteilt.

 

Es folgten die Neuwahlen der Gesamtvorstandschaft. Der Erste Vorsitzende Trudpert Beckert hatte bereits bei der letzten Versammlung angekündigt, sein Amt nach 24 Jahren abzugeben.

Der bisherige Stellvertreter Bernd Lucht wurde zum neuen Vorsitzenden der Akkordeongruppe gewählt, der künftig von Silke Wiesler vertreten wird.

Die neue Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzender Bernd Lucht; Stellvertreterin Silke Wiesler; Kassenführerin Christina Fischer; Schriftführerin Theresa Riesterer; Vertreter der Aktiven: Karl-Heinz Riesterer und Jonas Pfefferle; Vertreter der passiven Mitglieder: Christina Wiesler und Sandra Riesterer; Jugendleiterinnen Tanja Gutmann und Corinna Lais; Kassenprüfer Patricia Nägelin und Fabienne Stiefvater.

Rüdiger Ahlers gratulierte der neuen Vorstandschaft und wünschte Bernd Lucht für sein neues Amt alles Gute. Trudpert Beckert habe „große Fußstapfen“ hinterlassen in die er nun tritt.
Der neue Vorsitzende Bernd Lucht freue sich auf das neue Amt und die damit verbundene Herausforderung. Er bedankte sich im Namen aller für das große Engagement bei Trudpert Beckert, der die Akkordeon Gruppe 24 Jahre lang mit Herzblut vorbildlich, harmonisch und mit viel Umsicht geführt hat und überreichte ihm als Dank und Anerkennung ein Erinnerungspräsent.
Mit langanhaltendem großem Applaus und standig Ovations zeigten alle Versammelten ihren Respekt und Anerkennung für Trudpert Beckerts unermüdliche und vorbildliche Arbeit der ganzen Jahre für die Akkordeon-Gruppe.

Trudpert Beckert betonte, dass er nach wie vor der Akkordeon-Gruppe verbunden bleibt und die Vereinsarbeit unterstützt. Es ist ihm ein großes Anliegen, dass die Arbeit mit harmonischer guter Zusammenarbeit weitergeführt wird und die Akkordeon-Gruppe nach wie vor „eine große Familie“ bleibt.

Der neue Vorsitzende Bernd Lucht überreicht Trudpert Beckert ein Erinnerungspräsent

Die neue Vorstandschaft der Akkordeongruppe mit dem neuen 1. Vorsitzenden Bernd Lucht (ganz rechts) und dem scheidenden Vorsitzenden Trudpert Beckert (dritter von rechts)